DruckenInhalt

„Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben“ — Wilhelm Busch-Lesung mit Günter Trunz

Datum: Freitag, 15.12.2017 
Zeit: 20:00 Uhr
Günter Trunz, Wilhelm Busch-Liebhaber aus Lüdinghausen, ist  mit seinen Lesungen seit zehn Jahren über NRW hinaus bekannt. Die Zeichnungen von Busch — er wird als Erfinder des modernen Comics gefeiert — projiziert der Rezitator als gelungene Bilderschau parallel zu den gelesenen Texten auf die Großbildleinmwand.

Der Titel gebende Abend bringt einen Querschnitt aus Buschs Lebenswerk. Er beginnt mit klassischen Lausbubengeschichten über „Die bösen Buben von Korinth“, einer Busch-Fassung von „Hänsel und Gretel“, leitet über zu „Das Bad am Samstag Abend“ und schließt mit den bekannten bösen Streichen von „Max und Moritz“. Im zweiten Teil stirbt „Die Fromme Helene“ nach vielen Erlebnissen unter tragischen Umständen am Likör, und im dritten Teil erleben die Zuschauer philosophische Betrachtungen zu Alkohol im Allgemeinen, Frauen im Besonderen und tiefschwarzem Humor.

Wer Günter Trunz letztes Jahr bei uns erlebt hat weiß, dass neben dem Gaumen auch kein Auge trocken bleibt …

 

 

Eintritt 9 € / erm. 7 €  
Kartenreservierung: Tel. 0234-86 20 12
(Mo+Mi: 10-12 h + 13-17 h / Do+Fr: 10-13 h)
oder
kulturratbochum(at)gmx.de