DruckenInhalt

Kai Degenhardt solo

Datum: Samstag, 17.02.2018 
Zeit: 20:00 Uhr
Die musikalische Sozialisation von Kai Degenhardt in den 1970er / -80er Jahren ist unverkennbar, ebenso ist das kulturelle Umfeld der linken Szene jener Jahre nicht zu leugnen, insbesondere die Einflüsse von Bob Dylan, Frank Zappa, Rio Reiser und vor allem des unvergesslichen Vaters Franz Josef Degenhardt, mit dem Kai bis zu dessen Tode anno 2011 als Arrangeur und Gitarrist zusammen gearbeitet und ihn auf Tourneen begleitet hat.

Das Spektrum des Liedermachers umfasst Bänkellieder und Road-Movies, Erfundenes und historische Momentaufnahmen. Effektvolles Gitarrenspiel, eingewobene Melodicatöne und Samplertechnik bringen die erfrischend unangepassten Texte auf die Bühne — Paradebeispiele der zeitgemäßen politischen Liedermacherszene.

 

 

Eintritt 10 € / erm. 8 €  
Kartenreservierung: Tel. 0234-86 20 12
(Mo+Mi: 10-12 h + 13-17 h / Do+Fr: 10-13 h)
oder kulturratbochum(at)gmx.de