DruckenInhalt

Manfred Maurenbrecher solo: „Flüchtig“

Datum: Samstag, 13.10.2018 
Zeit: 20:00 Uhr
Manfred Maurenbrecher nimmt bei diesem neuen Programm wieder kein Blatt vor den Mund. Thematisch geht es dieses Mal um das Thema „Flucht“. Mit seiner über dreißigjährigen Karriere, einer beachtlichen Anzahl an Soloalben sowie Ehrungen und Auszeichnungen wie Deutscher Kleinkunstpreis, Deutscher Kabarettpreis und dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (2005 für „Ende Der Nacht“, 2013 für „No Go“, 2015 für „Rotes Tuch“) gehört Manfred Maurenbrecher zu den renommiertesten Liedermachern.

Der 1950 in Berlin geborene Sänger, Pianist, Buchautor und Rundfunkmoderator (und obendrein promovierter Philologe) mit der markanten Stimme ist bekannt für seine gesellschaftskritischen, genau beobachtenden und sprachmächtigen Texte, in denen er Sinn und Richtigkeit des Weltgeschehens nicht nur angesichts der aktuellen Fluchtbewegungen hinterfragt. Reisen, ob freiwillig oder erzwungen, aus Not oder Übermut, lebensgefährlich und rettend bildet den Inhalt seiner Songs, die keinen unberührt lassen.

 

 

Eintritt 10 € / erm. 8 €  
Kartenreservierung: Tel. 0234-86 20 12
(Mo+Mi: 10-12 h + 13-17 h / Do+Fr: 10-13 h)
oder
kulturratbochum@gmx.de